67. Internationale deutsche Schnauferl-Rallye

Auf den Spuren des Gordon-Bennett-Rennens von 1904

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
liebe Schnauferldamen und Schnauferlbrüder,

ein sonniges gemeinsames Rallye-Wochenende im Taunus liegt hinter uns. Ein Wochenende voller Highlights auf unserer gemeinsamen 67. Internationalen Schnauferl Rallye des ASC. Das Stimmung war perfekt, die Schnauferl und das Setting großartig, die Szenerie atemberaubend.

Hiermit möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Teilnahme bedanken. Es war uns eine besondere Freude, so viele begeisterte Teams und ihre prächtigen Schnauferl auf unserem Jahresevent des ASC in Hessen begrüßen zu dürfen!

Mit großer Freude präsentieren wir Ihnen einen kurzen Rückblick unseres gemeinsamen Rallye-Wochenendes. Viel Spaß beim Anschauen und all Ihren Erinnerungen!

Sehen wir uns 2025 wieder? Im kommenden Jahr lädt Sie die Landesgruppe Tradition vom 19. bis 22. Juni 2025 zur 68. Internationalen Deutschen Schnauferl-Rallye in Sinsheim ein!

Wir wünschen Ihnen alles Liebe und Gute!

Ihre Landesgruppe Hessen des Allgemeinen Schnauferl Clubs und Ihr Präsidium

Gerald Tschörner

Nico Beilharz

Ulf Appel

Jochen Schramm

Robert Schramm

Aaron Tschörner

Rallye Programm

Gerald Tschörner, Präsident der ASC Landesgruppe Hessen

Verein mit bewegender Tradition

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Oldtimer-Freunde, Schnauferl-Schwestern und Schnauferl-Brüder,

zum 67. Mal jährt sich unser Jahresevent für Automobil-Enthusiasten. Als Landesgruppe Hessen freuen wir uns sehr, die Internationale Deutsche Schnauferl-Rallye des Allgemeinen Schnauferl-Clubs (ASC) in unserer schönen Region als Gastgeber und Organisatoren auszurichten.

Der Taunus bietet eine prächtige Kulisse für dieses außerordentliche, sportliche und technische „Get Together“ der Extraklasse. Ein außergewöhnliches Rallye-Programm mit abwechslungsreicher, teils historisch bedeutender Streckenführung und reizvollen Ausblicken erwartet die Teams.

Ich persönlich freue mich sehr darauf, den ambitionierten Sportsgeist, die Fairness und Kameradschaft, die uns Oldtimer-Liebhabern so wichtig ist, sowie die Freude, gemeinsam mit neuen und alten Freunden dabei zu sein, wieder zu erleben. Den Antrag auf sommerliches Wetter haben wir selbstverständlich bereits an zuständiger Stelle gestellt.

Ein persönliches Dankeschön gilt an dieser Stelle allen aktiven Helfern, unseren großartigen Sponsoren und Unterstützern, die einen wertvollen Beitrag zum Gelingen unserer diesjährigen Rallye leisten.

Allen Teilnehmern wünsche ich ein Wochenende mit sonnigen automobilen Momenten, ohne Pannen, dafür aber grandiosem Fahrspaß und natürlich die besten Plätze bei der Wertung.

Mit herzlichen Schnauferl-Grüßen,

Gerald Tschörner

Uwe Brodbeck, Präsident des Allgemeinen deutschen Schnaufer-Clubs Deutschland

Renommierter Fahrspaß durch den Taunus

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer,

der Allgemeine Schnauferl-Club Deutschland e.V. heißt sie alle sehr herzlich willkommen zur 67. Internationalen Deutsche Schnauferl-Rallye in Oberursel.

Diese Rallye ist mit die am längsten existierende Veranstaltung dieser Art in Europa und gilt unter Oldtimer-Freunden auch international als eine der wichtigsten Veranstaltungen überhaupt.

Die Landesgruppe Hessen als Veranstalter hat für Sie ein wahrlich tolles Programm mit vielen Höhepunkten zusammengestellt und organisiert. Dazu gehören auch die ausgewählten Strecken durch den Taunus mit seinen vielen Schlössern, Burgen und anderen Sehenswürdigkeiten, die Sie während der Rallye sehen und erleben werden. 100 Teams aus allen Epochen und aus vielen Ländern sind am Start, und ihnen wird einiges geboten. Sie alle fahren auch auf Strecken, die eine große Bedeutung haben. Denn 1904 fand im Taunus rund um Bad Homburg das berühmte Gordon-Bennet-Rennen statt, das erste Rennen mit internationaler Bedeutung in Deutschland. 120 Jahre später fahren Sie mit Ihren Oldtimern auch einen Teil dieser legendären Rallye und fühlen sich vielleicht versetzt in diese Epoche, in der das Automobil seinen Siegeszug weltweit startete.

Die Landesgruppe Hessen hat traumhafte und vor allem kaum befahrene Strecken für Sie ausgesucht, und Sie werden mit Ihren Oldtimern viele Kilometer fahren können, ohne vom heutigen Verkehr unter Druck gesetzt zu werden. Ich wünsche Ihnen allen eine wunderschöne, unterhaltsame und vor allem auch unfallfreie Ausfahrt bei der 67. Auflage dieser Rallye, die für den Allgemeinen Schnauferl-Club Deutschland e.V. der Höhepunkt des Jahres ist. Haben Sie Spaß und Freude und genießen Sie die Rallye und auch das Treffen mit vielen gleichgesinnten Oldtimer-Freundinnen und -Freunden.

Mit den besten Schnauferl-Grüßen,
Uwe Brodbeck

Christian Lindner, Bundesfinanzminister

Ein ereignisreicher Spiegel der Geschichte

Liebe Freundinnen und Freunde des automobilen Kulturguts,

grüne Wälder, langgezogene Serpentinen und alte Schlösser und Burgen – erlebnisreiche Tage liegen im Rahmen der diesjährigen Schnauferl-Rallye auf den legendären Spuren des Gordon Bennett Cups von 1904 vor Ihnen. Uns eint dabei das tiefe Bewusstsein, dass das Automobil noch nie nur Fortbewegungsmittel, sondern stets auch ein Lebensgefühl der Freiheit war. So könnte ich Ihnen beinahe zu jeder Phase meines Lebens automobile Anekdoten erzählen.

Das zeigt: Das Auto ist Spiegel der Geschichte und jeweiligen Gegenwartskultur, ästhetischer Vorstellungen und natürlich des Standes der Technik. Und weil das Auto Kultur und Historie zugleich ist, sind Fahrzeuge so erhaltenswürdig. Deshalb bin ich überzeugt, dass es keine Änderung an den Regelungen des H-Kennzeichens geben darf.

Zugleich ist die technische Entwicklung des Autos eng mit dem heutigen Wohlstand unseres Landes verbunden. Über Jahrzehnte schon steht das Auto für den fortwährenden Innovations- und Entwicklergeist sowie Einfallsreichtum der Menschen in Deutschland. Heute gilt es, sich auf diese Werte in Anbetracht wirtschaftlicher Herausforderungen wieder zu besinnen. Nicht durch Verbote und Bürokratie, sondern durch Freiheit und Zutrauen in die Schaffenskraft jeder und jedes Einzelnen.

Durch deutsche Spitzentechnologie können wir dafür sorgen, dass die effizientesten, modernsten Verbrennungsmotoren auch zukünftig in Deutschland und Europa produziert werden. So leisten wir einen maßgeblichen Beitrag für den Umweltschutz und die Stärke unseres Wirtschaftsstandortes. Es freut mich, dass der ASC und seine Mitglieder durch breite Tests synthetischer Flüssigkraftstoffe die Zukunft des Automobils schon heute mitgestalten. Hier verbinden sich eindrucksvoll Historie und Moderne. Mein Einsatz für die steuerliche Gleichstellung synthetischer Flüssigkraftstoffe und der Elektromobilität soll hierzu einen weiteren Impuls liefern.

Liebe Leserinnen und Leser, viel zu oft wird das Auto zum Gegenstand von Kulturkämpfen. Nicht selten geht es dabei gar nicht um ökologische oder soziale Fragen, sondern vielmehr um ein Werteurteil – offen wird ein Kampf gegen individuelle Mobilität und Freiheit ausgefochten. Mit Ihrem leidenschaftlichen Engagement stellen Sie sich dem entgegen. Deshalb danke ich Ihnen und all jenen, die zu einem erfolgreichen Gelingen der 67. Schnauferl-Rallye beitragen.

Mit herzlichen Grüßen,

Christian Lindner

Boris Rhein, Ministerpräsident des Landes Hessen

Freude an einem Stück Technikgeschichte

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wenn ein historisches Automobil im Straßenbild erscheint, schauen viele Leute hin. Einige mögen das Modell als Teil des früheren alltäglichen Verkehrs kennen, andere begeistern sich für die heute ungewohnte Gestaltung oder die Technik, wieder andere freuen sich vielleicht an diesem Boten vergangener Jahrzehnte. Kommen die Fahrerinnen und Fahrer historischer Automobile zu einer Vorführung oder gar einer gemeinsamen Tour zusammen, dann begleiten viele das Geschehen mit Interesse und Freude. Gerne drücke ich auf diesem Wege meine Verbundenheit mit der 67. Internationalen Deutschen Schnauferl-Rallye aus. Meine herzlichen Grüße gelten allen, die dabei sind.

Historische Automobile sind Spuren einer Entwicklung, die seit dem Ende des 19. Jahrhunderts zu großem Wohlstand geführt hat. Das Auto war und ist eine entscheidende Größe in der Mobilität, einer der wesentlichen Grundlagen des Wirtschaftslebens. Gleichzeitig ist die Produktion des Autos selbst ein Wirtschaftsfaktor. Von dieser technischen und wirtschaftlichen Entfaltung erzählen historische Automobile. Ebenso erzählen sie von sozialen Fortschritten und zunehmenden Freiheiten, von Optimismus und Aufbruchsstimmung.

Historische Automobile zu erhalten kann sehr aufwendig sein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 67. Internationalen Deutschen Schnauferl-Rallye unternehmen, was notwendig ist, um ihre Autos in einem guten Zustand zu erhalten. Der Lohn ist die Freude an einem Stück Technikgeschichte, in dem sie gerne unterwegs sind und das viele gerne sehen.

Ich wünsche der Rallye einen guten Verlauf.

Boris Rhein

Ein herzliches Dankeschön an

Unseren Hauptsponsor

Unsere Premium-Sponsoren

Unsere Sponsoren

Unsere Unterstützer